Eine überschaubare Abordnung Motorsportler des MSV-Liezen fand sich am 19. März in Wels zum alljährlichen Kartrennen ein. Bei der von Mike Daum organisierten Veranstaltung auf dem Welser Messegelände matchten sich (leider nur) sieben Fahrer in den verschiedensten Altersklassen um den Sieg.

 

Unser Präsident, Hammer Hannes, war schon vormittags mit Sohn und Gattin angereist, um sich in der nahe gelegenen Therme mental auf das Rennen vorzubereiten. Bei seinem Eintreffen in der Karthalle um 15:00 Uhr blitzte purer Siegeswille in seinen Augen. Die Bahn mit ihren zahlreichen Kurven und holprigen Holzstegen forderte die Racer bis zum Letzten, zumal nach 10 Minuten Warm-up schon das Rennen über eine Distanz von 20 Minuten folgte. In packenden Rad an Rad Duellen wurde im Rennen heftig, aber fair, um den Sieg gefightet.

 

Der aufgrund seiner Jugend und des Gewichtsvorteils favorisierte Lukas Daum belegte nach 20 Minuten mit 43 Runden Platz zwei, dicht gefolgt von Christian Arracher auf Platz drei, ebenfalls mit 43 Runden. Nach Poleposition im Qualifying und schnellster Runde im Rennen (25,760 Sek.) krönte sich unser Präsi Hammer Hannes mit 44 gefahrenen Runden zum Kart-Champion 2011, was er, nachdem er sichtlich fertig aus dem Kart gekrochen war, natürlich sehr genoss.

 

Aber es waren alle "glorreichen" sieben Racer völlig erschöpft und gezeichnet. Auch Franz Stiegler, der sich (er feierte am 16. März seinen 50er) mit 42 erkämpften Runden den Titel in der „Muppetsklasse“ holte. Anzumerken ist noch, dass unser 50-Jähriger die fehlenden Runden an der Bar der Kartbahn nachholte und auch die Getränke der Racer, Fans und „Boxenluder“ bezahlte, was im schlussendlich noch den Titel „Man of the Race“ einbrachte.

 

Auf den Plätzen fünf bis sieben folgten Sulzbacher Wolfgang, Huber Erich und Käfer Franz, die allesamt das Letzte aus sich und ihren Karts herausholten.

 

Vielen Dank an alle Racer, Fans und insbesondere an Mike für die Organisation, an Erich für die sichere Busfahrt und Wolfgang für die Bereitstellung des Busses.

 

Vielleicht klappt es ja auch im nächsten Jahr wieder und wir können mit einer etwas größeren Teilnehmerzahl tolle Duelle auf der Kartbahn erleben.

 

Autor: Alfred Stadlmann

Das Rennen - 19. März 2011

Ergebnisliste
Ergebnisliste
free counters