Motorradtreffen mit Motorradausstellung:

   

Buchstäblich ins Wasser gefallen ist unsere Veranstaltung am Samstag, dem 28. Mai,  am Kulturhausplatz in Liezen. Geplant war ein eintägiges Motorradtreffen mit einer Motorradausstellung, allerdings waren die Wetterprognosen für genau diesen einen Tag äußerst schlecht (Schneefall bis 1000m) und stellten wir die Sinnhaftigkeit der Durchführung in Frage. Schließlich sprach unser Präsident ein „Machtwort“ und die eingeteilten Vereinsmitglieder begannen um 7:00 Uhr bei Temperaturen um 8° C und leichtem Regen mit den Aufbauarbeiten. Einer von ihnen war sogar im Ölzeug (Hochseesegeloutfit) angerückt und damit der einzige, der nicht gefroren hat.


Nach gut drei Stunden waren die Aufbauarbeiten beendet und auch alle Vereinsmitglieder, welche ihre Motorräder ausstellen sollten, hatten sich eingefunden. An die 25 Bikes, von alt bis neu, ob Reisemotorrad oder Supersportler, alles war vertreten, ebenso ein kleiner KTM-Stand von Lenz Sigi. Auf Grund der mieselsüchtigen Wetterlage blieben logischerweise die Massen an motorradfahrenden Besuchern und die einkaufenden Passanten in der Fußgängerzone aus. Laut Nennungsliste unseres Kassiers waren drei selbstangereiste Biker vor Ort. Gott sei Dank hatten sich viele eigene Mitglieder und Bekannte unseres Vereines eingefunden. Die Verpflegung durch unser Personal klappte wie immer hervorragend und es war auch ausreichend „Material“ gebunkert; vielen Dank an die Ausschank- und Grillstand-Crew!! Spät, aber doch ließ der Regen am Nachmittag nach. Das konnte den Veranstaltungstag aber leider auch nicht mehr retten. Als einziger Trost blieb uns eine trockene Abbauarbeit - aber nur äußerlich.

   

Bedanken möchten wir uns bei der Stadtgemeinde Liezen für die Unterstützung, bei Walter Fuchs für die Bereitstellung seiner privaten Musikanlage und seiner Umsicht, ebenso auch bei Günter Sterninger, welcher die musikalische Vorbereitung für die Veranstaltung gemacht hat.

 

Einen neuen Versuch in ähnlicher Weise (außer dem schlechten Wetter) wollen wir wieder im nächsten Jahr starten!

 

Autor: Hannes Hammer

 

zu den Bildern

free counters