Die Motorradsaison 2011 hat schon teilweise begonnen und damit bereiten uns auch wir auf Kurven, Bremspunkte usw. vor, um diese nach der Winterpause wieder in den „(Gas-)Griff“ zu bekommen. Dies geschah unter anderem am Freitag, dem 1. April 2011, bei einer Abendveranstaltung auf der ca. 35 m² großen, vierspurigen,  Carrera-Rennbahn des Slot Car Race Clubs in Liezen. Mit sehr viel Engagement betreiben hier eine handvoll Leute diesen Sport mit Modellautos auf der ehemaligen Kegelbahn des GH Schachner.

 

Für einige MSV-Teilnehmer wurden wieder Kindheitserinnerungen wach, oder aber auch Kindheitsträume wahr, welche seinerzeit nicht zu verwirklichen waren. Eine perfekt aufgebaute Rennstrecke mit Ampelstartsignalen, Boxen, Tunneln, Zeitnehmung und auch Zeitstrafen, (jaja-haha) stand uns drei Stunden lang zur Verfügung. In Vierergruppen eingeteilt lieferten wir uns heiße Rad an Rad Duelle. Diese endeten nicht immer unfallfrei und hatten auch seitens der Rennleitung (Sepp und Roland) Konsequenzen für gewisse Raudies. Der Ehrgeiz war jedem Teilnehmer ins Gesicht geschrieben und so wurde mancher ungeduldig, wenn einer der Streckenposten (Weber H.) etwas länger für die Bergung eines Rennwagens brauchte.

 

Bei der Nachbesprechung im Fahrerlager (Bar) gaben uns die Profis noch einige Tipps und Informationen zur Verbesserung unserer Fahrkünste, vielleicht schon für den vom Slot Car Race Club veranstaltete Event im Herbst, wo sich Firmen, Clubs usw. gegeneinander matchen können. Die Ergebnisliste unserer Rennen ist in der Fotogalerie ersichtlich.


Es war für jeden ein toller Abend!!

 

 

Auto: Hannes Hammer

free counters