2 Tages-MT-Ausfahrt am 4. und 5. August 2012

 

Die geplante 3 Tages-Auslandstour wurde auf eine 2 Tages-Inlandstour abgeändert, was nun im nachhinein gesehen „goldrichtig„ war. Immerhin haben über 20 Freunde teilgenommen. Wie anders hätte das Wetter sein können, als schön!

 

So ging es am Samstag pünktlich, wie ausgeschrieben, von der MOL Tankstelle in Liezen los. Die Profis fuhren nach Westen. Die Senioren nach Osten. Wie das ?

 

Gegen den kurvenreichen und vor allem holprigen Sölkpaß wurde erfolgreich „ Protest“ eingelegt. Na, und so kam es, dass beim Mittagessen in Lavamünd, bei hervorragendem Speis und Trank, wieder alle vereint waren. Ab da fuhren in der Seniorengruppe auch Helmut Taschler, sowie das Vorstandsmitglied Erich Huber mit Gattin mit (die Bezeichnung „Seniorengruppe“ möge mir die charmante Gattin von Erich verzeihen).

 

Die gemeinsame Strecke mit der Profigruppe führte über die Soboth. In der Nähe von Leutschach wurde im Bikertreff „ Route 69" eingekehrt. Nach ausgiebiger Rast ging es zu unserem Tageziel nach Unterpurkla in das Radhotel Schischek weiter, wo wir sehr gut untergebracht waren.

 

Nachdem der erste Durst gelöscht und der Tagesschweiß abgespült war, fuhren wir gemeinsam mit dem Taxi auf den Klöchberg zum Buschenschank Gießauf-Nell. Bei köstlicher Buschenschankjause, wunderbaren steirischem Wein und in lustiger Freundesrunde ist ein sehr schöner Tag ausgeklungen.

 

Am Sonntag ging die Reise über Fürstenfeld – Bad Blumau nach Pöllauberg weiter. Dieser Ort hat den Europa-Blumenwettbewerb gewonnen, was man natürlich an allen Ecken und Enden deutlich sieht. Unsere Rast an diesem außerordentlich schönen Platz war wunderschön. Leider hatte unser Kollege Helmut Tritscher Luftprobleme (bei seiner Jugend natürlich im Reifen), die wir selbst nicht in den Griff bekamen und so musste er auf professionelle Hilfe des ÖAMTC zurückgreifen.

 

Ab Pöllauberg ging es dann über Birkfeld, Fischbach und Präbichl nach Liezen weiter. Im GH Zierer ließen wir diese schöne 2 TagesMT-Tour ausklingen.

 

Angemerkt sei noch : Wir können mit unseren Motorräder in ganz Europa schöne Länder und Gebiete erreichen, aber unser Heimatlandl kann allemal an der absoluten Spitze mithalten.

 

 

Autor: Manfred Lidl

 

free counters