Motorradweihe Aigen im Ennstal

Für den Großteil unserer Biker ist die Motorradweihe in Aigen eine der ersten Saisonausfahrten. Zum Treffpunkt um 10:00 Uhr bei der MOL-Tankstelle in Liezen versammelten sich, neben zirka 20 Biker vom MCF Liezen (welche auch eine Ausfahrt zur Weihe nach Aigen machten) auch vom MSV zirka 20 Motorradfahrer mit und ohne Sozia.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Obmann und einer Erklärung der schon bekannten Streckenführung rund um den Dachstein waren alle  bereit zur Abfahrt. „Gruppenweise“ schnupperten wir bei optimalem Wetter wieder vertrauten Geruch aus den Auspufftöpfen der Vordermänner, teilweise sogar aus ganz neuen Dämpfern.

 

Die Mittagspause verbrachten wir im GH Walcher in der Ramsau, wo eine herrliche selbstgemachte Sulz und andere Speisen serviert wurden, wobei es bis dahin einige Zeit gedauert hat.

 

Leider mussten wir beim Mittagessen erfahren, dass unser Kollege Jürgen Wind auf dem Pötschenpass einen Unfall hatte und auf dem Weg ins Spital nach Bad Ischl war (Schien- und Wadenbeinbruch). Wir wünschen dir, lieber Jürgen, auf diesem Weg eine baldige Genesung und Danke an unsere Kollegen, welche ihm zur Hilfe kamen!!

 

Für uns hieß es nun aber weiterfahren zur Weihe nach Aigen um den „Segen von oben“ nicht zu versäumen. Diesen erledigte der Pfarrer relativ rasch und so stand der anschließenden Rückfahrt nach Liezen nichts mehr im Wege.

 

Mit knurrenden Mägen trafen wir in der Motorradgarage unserer Mitglieder "BA-ZA-PO" ein und Gott sei Dank hatte Angelika Sulzbacher schon den Griller gezündet und auch die Getränke waren eingekühlt. Herrliche Kottelets und Würstel mit Salaten, von Wolfgang und seiner Frau zubereitet, standen zur Auswahl. Nochmals vielen Dank für diesen beispielhaften Einsatz! Natürlich gab es noch längere Zeit (bis zum Einbruch der Dunkelheit) Benzingespräche über den abgelaufenen Tag.

 

Autor: Obmann Hannes Hammer

 

Bilder: Siehe unter Rubrik Fotos!

 

free counters