Vom Winde verweht!?

So lautet ein Romanklassiker von Margaret Mitchell aus den 30er Jahren - und so lautete auch die Wetterprognose für unseren Wintersporttag am 4. März auf der Riesneralm. Aber weit gefehlt, die Wetterfrösche lagen mit ihren Sturm-, Wind- und Unwetterwarnungen weit daneben. Bis auf einige kleinere Windböen, die aber zu Mittag ebenfalls bis zur Windstille abflauten, herrschten ausgezeichnete Bedingungen für unsere Wintersportler.

 

Rund 25 MSV-Mitglieder ließen sich von der Wettervorhersage nicht beirren und nahmen am Wintersporttag teil (21 Skifahrer/innen und 4 Rodler/innen; die Tourengehergruppe kam heuer wegen Terminkollisionen nicht zustande). Die Pistenverhältnisse selbst waren unterschiedlich: Die Talabfahrt war im unteren Bereich bereits am Vormittag "versulzt", während sich die Abfahrt beim neuen 6er Sessellift bis zum Nachmittag "top" präsentierte.

 

Einen frühen Einkehrschwung machten bereits einige Mitglied am Vormittag in der Oxenalm, während andere bis zum frühen Nachmittag ihre Schwünge durch den Schnee zogen. Dottore Weber und unser Obmann besuchten dann auch noch am frühen Nachmittag die Rodler bei "Theos Hütte". Während nach einer kleinen Stärkung die Rodler natürlich per Rodel nach Donnersbachwald sausten, ließen sich der Dottore und der Obmann per Skidoo auf die Riesneralmskipiste zurück-schleppen.

 

Am späten Nachmittag trafen sich dann wieder alle Teilnehmer (auch die Familien Walcher, die sich sportlich auf der Planneralm bewegten) zu einem gemütlichen Abschlussplauscherl bei ausgezeichneter Bewirtung beim Grabenwirt in Donners- bach. Der Seewirt in Weißenbach und der Kirchenwirt in Aigen, wo wir in den Vorjahren zukehrten, waren wegen Feierlichkeiten blockiert. Dass wir den Grabenwirt zur Einkehr gewählt haben, war eine gute Wahl. Das Preis-/Leistungs- verhältnis war völlig in Ordnung und auch die Wirtin selbst zeigte sich sehr engagiert.

 

Alles in allem ein schöner Wintersporttag, der auch ohne Verletzungen und gröbere Vorkommnisse über die Bühne ging. Der MSV-Vorstand bedankt sich bei den Mitgliedern für ihre Teilnahme.

 

Autor: Obmann Manfred Bacher sen.

 

Fotos: Siehe unter Rubrik Fotos! 

 

free counters