Der Schlechtwetterteufel verursachte mehrere Verschiebungen!

Neben der Segnungsausfahrt mit anschließender Mitgliedersegnung fiel auch der erste, der zweite und sogar der dritte Termin der Gedenkausfahrt für unsere verstorbenen Mitglieder auf Grund der Witterung buchstäblich ins kalte Wasser.

 

Erst am vierten Termin, dem 16. Juni 2019, konnten wir unserer Kameraden Gedenken und die Ausfahrt über die Bühne bringen. Das Wetter war optimal, die übliche Strecke (mit wenig Verkehr) wurde zügig abgespult. Die obligaten Pausen, wie zB "Einkehr" in der Basilika Mariazell und Kalte Kuchl wurden natürlich auch eingehalten.  

 

Leider haben (möglicherweise auf Grund der vielen Verschiebungen) nur vier Biker an dieser Ausfahrt teilgenommen. Trotz der rückläufigen Teilnehmerzahl wird diese Veranstaltung im Gedenken an unsere verstorbenen Kameraden beibehalten werden.

 

Autor: Obmann Manfred Bacher sen.

 

Fotos: Gibt es von dieser Ausfahrt keine, da Markus Reiter leider

          privat verhindert war.

 

 

free counters